La Digue, Perle der Seychellen

La Digue ist die kleinste der drei bewohnten Hauptinseln der Seychellen. Der Strandabschnitt Anse Source d’Argent mit seinen Granitformationen gilt als Traumstrand und ist ein beliebtes Touristenziel. Unseren Zwischenstopp auf den Seychellen nutzten wir für einen Tagesausflug auf die Insel La Digue.

  • Unsere Stationen:
  • Überfahrt zur Insel La Digue
  • Fahrt in typischen Trucks bis zum alten Landgut Union Estate
  • weiter zum Strand von Anse Source d’Argent mit seinen Felsformationen
  • Baden im türkis-blauen Meer
  • kurze Fahrt zum nahegelegenen Restaurant mit kreolischem Mittagessen
  • Rückfahrt nach Praslin
La Digue - Seychellen
La Digue – Strand Anse Source d’Argent
La Digue - Seychellen
La Digue – Strand Grand Anse

La Digue verfügt aufgrund seiner unmittelbaren Lage am Äquator über ein weitgehend gleichbleibendes, tropisches Klima mit ganzjährig hoher Luftfeuchtigkeit und Durchschnittstemperaturen von 25 bis 30 °C. Das Wetter wird durch die Windrichtung des Monsuns bestimmt. Der Nordwest-Monsun bringt von November bis April feuchtere Luft mit häufigeren Regenfällen und der Südost-Monsun von Mai bis Oktober trockenere Luft mit starken Winden. In dieser Zeit ist das Meer oft aufgewühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.